Freiburger Spätburgunder Rotwein 2012 – Im Alten Eichenfass Greift

9,80 

13,07  / l

Im alten Eichenfaß gereift, ein fruchtiger Rotwein, der mit seinen Fruchtaromen nach Himbeeren, Brombeeren und Kirschen schmeckt, seine Farbe und Gerbstoffe entstehen durch eine vollständige Maischegärung und einer einjährigen Lagerung in alten Eichenholzfässern, die gleiche Traube/Wein ist in Frankreich unter dem Namen Pino Noir bekannt. Alc. 11,5 %Vol., enthählt Sulfite. Aus kontrolliert-biologischem Anbau.

Artikelnummer: SB-R-2011 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Im alten Eichenfaß gereift ein fruchtiger Rotwein, der mit seinen Fruchtaromen nach Himbeeren, Brombeeren und Kirschen schmeckt, seine Farbe und Gerbstoffe entstehen durch eine vollständige Maischegärung und einer einjährigen Lagerung in alten Eichenholzfässern, die gleiche Traube/Wein ist in Frankreich unter dem Namen Pino Noir bekannt. Alc. 11,5 %Vol., enthählt Sulfite. Aus kontrolliert-biologischem Anbau.

Füllmenge: 0,75l   (13,07EUR/1l)

Alkoholgehalt: 11,5 %Vol

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Freiburger Spätburgunder Rotwein 2012 – Im Alten Eichenfass Greift“